Gesund ernähren - sinnvoll ergänzen

Leistungssport / Ausdauersport

Vitalstoffe sind die Basis für Energiestoffwechsel und Regenerationskraft

Wie viel macht die Ernährung im Leistungssportbereich aus? Gerd Truntschka, der ehemalige Kapitän der Deutschen Eishockey-Nationalmannschaft beziffert das Leistungssteigerungs-Potenzial auf bis zu 15 %. Andere gehen sogar weiter auf 30 %, doch das hält der 8fache deutsche Meister für überzogen, da sich die meisten Sportler heute sehr bewusst ernähren.
 
Truntschka zählt zu den Pionieren der Sporternährung. Er hat sich bereits als junger Spieler in den 80er Jahren intensiv mit dem Thema beschäftigt, entwickelte die Ernährungspläne für die Trainingslager und beriet seine Kameraden in Sachen Nahrungsergänzung. Der „Spieler des Jahrzehnts“ der 80er Jahre erkannte, dass positive Effekte stärker ausfielen, je komplexer und natürlicher die Produkte waren. Es geht um Konzentration, Ausdauer, der Mobilisierung von Reserven und Schnelligkeit oder genauso um die Regeneration von Muskeln und Gewebe.
 

LaVita – das Ergebnis der Suche nach dem optimalen Produkt

Nach Karriereende 1994 ließ ihn dieses Thema nicht mehr los. Zusammen mit einem Expertenteam aus Sportmedizinern, Ernährungswissenschaftlern, Lebensmitteltechnologen und Biologen suchte er nach dem optimalen Produkt. 1999 wurde dann die erste Flasche LaVita verkauft.

LaVita wird aus 70 hochwertigen Lebensmitteln hergestellt. Es ist 100 % natürlich und enthält dabei alle für den Organismus wichtigen Vitalstoffe, dosiert nach den Empfehlungen der Vitalstofflehre (orthomolekulare Medizin). Das Wirkprinzip von LaVita: Die gleichzeitig aufgenommenen natürlichen Vitalstoffe greifen an unzähligen Stellen des Stoffwechsels und in allen Zellen positiv ein, verstärken sich zum Teil um ein Vielfaches in ihrer Wirkung und unterstützen sich gegenseitig beim Verstoffwechseln.

 

Vitalstoffe für Fitness und Konzentration

Entweder zum Abnehmen, zum Muskelaufbau oder zur Verbesserung von Fitness und Konzentration – Sport und Ernährung sind die engsten Verbündeten. Das optimale Ergebnis erreicht nur, wer beides richtig betreibt. 
Neben den Bausteinen Eiweiß, Fett und Kohlenhydraten entscheiden vor allem die Vitalstoffe über die Leistungsfähigkeit unseres Körpers. Das Beste vom Besten für die Optimierung der Vitalstoffversorgung ist das flüssige Vitalstoffkonzentrat LaVita.

 

 

Sieger im TV-Vitamintest      

Interessant ist das Ergebnis eines TV-Vitamintests auf RTL II. Hier erzielte LaVita die besten Blutwerte bei Müdigkeit und Abgeschlagenheit. Das Konzentrat schnitt sogar besser ab als 5 Portionen Obst am Tag. Vitamintabletten dagegen fielen in dem Test vollkommen durch.  

Wofür Vitalstoffe im Fitnessbereich besonders gebraucht werden

• zur Energiegewinnung und Leistungsoptimierung
• für Ausdauer und Regeneration
• als Antioxidanzien zum Schutz von Zellen und Gewebe
• für das Säure-Basen-Gleichgewicht
• für das Immunsystem
• für Nerven und Konzentration
• für die Muskeln
 
 
 
 

Aktualisiert am 16/06/2017 at 11:24.

Print Friendly and PDF

Email this page